Der neue BMW 2er Gran Coupé

Mit dem ersten BMW 2er Gran Coupé erweitert BMW das in höheren Fahrzeugklassen überaus erfolgreiche Konzept eines viertürigen Coupés erstmals ins Premium-Kompaktsegment.

Die extravagante Alternative zu klassischen Limousinen setzt Akzente in den Bereichen Individualität, Ästhetik und Emotionalität und kombiniert diese mit innovativer Bedienung und Vernetzung, hoher Alltagstauglichkeit sowie mit einer BMW typischen Fahrdynamik. Das BMW 2er Gran Coupé wird weltweit vermarktet und bietet als extrovertiertes, viertüriges Coupé einen besonders reizvollen Zugang zum BMW Produktportfolio.

Wie die viertürigen Coupés der BMW 6er, BMW 4er und BMW 8er Reihe zeigt das BMW 2er Gran Coupé eine hohe Design-Orientierung mit einer sportlich-markanten, emotionalen Linienführung, rahmenlosen Seitentüren und einem besonders ausdrucksstarken, extrovertierten Auftritt. Dazu kommt eine grosse Alltagstauglichkeit mit sehr guten  Platzverhältnissen im Interieur und einem grossen Kofferraum.

Markteinführung März 2020.

 


 

 

Dynamisch gestreckte Silhouette mit exklusiven Details.

Das BMW 2er Gran Coupé knüpft in der Premium-Kompaktklasse nahtlos an den eleganten Auftritt der grösseren Modelle an. Das besondere Merkmal des BMW 2er Gran Coupé  ist seine langgestreckte, dynamische Silhouette. Diese zitiert ebenso klassische Coupé-Gene wie die vier rahmenlosen Seitentüren. Zudem leistet sich das Gran Coupé exklusive Details wir konturierte Nierenstäbe mit einer markanten Verrtiefung, die Mesh-Niere des Topmodells BMW M235i xDrive und vor allem das ganz neue Design der weit nach innen hineinragenden Heckleuchten. Sie formen ein schwarzes hochglänzendes Band, das sich bis zum mittig platzierten BMW Logo fortsetzt und dieses umschliesst. Die so verbundenen Leuchten setzen ein horizontales Statement und betonen die Breite der Heckpartie. Das BMW 2er Gran Coupé ist bei einer Länge von 4.526 Millimetern und 1.800 Millimetern Breite nur innen dank eines Radstandes von 2.670 Millimetern viel Raum für Mitfahrer sowie einen 430 Liter grossen, variabel erweiterbaren Kofferraum und erhöht dadurch deutlich die Nutzungsmöglichkeiten im täglichen Umgang mit dem Fahrzeug.

 

Flach, breit, sportlich und serienmässig mit LED-Scheinwerfern. 

Das BMW 2er Gran Coupé steht sportlich flach und breit auf der Strasse. Der selbstbewusste Auftritt beginnt bereits bei der dynamischen Frontpartie mit klassischen BMW Ikonen in neuer Ausprägung. Die leicht angewinkelten Scheinwerfer mit dem markanten BMW Vieraugengesicht – serienmässig in Voll-LED-Ausführung, auf Wunsch auch als adaptive Variante – betonen die charakteristische BMW Niere, die als grosses, verbundenes Element ausgeführt und zudem seitlich weiter ausgestellt ist. Die Nierenstäbe sind exklusiv beim viertürigen Coupé der Premium-Kompaktklasse konturiert gestaltet, eine markante vertikale Vertiefung in den Stäben sorgt für eine dreidimensionale Wirkung, wenn die Nierenstäbe in Aluminium satiniert ausgeführt sind. Das sportliche Topmodell BMW M235i xDrive trägt als exklusives optisches Erkennungsmerkmal eine markante Mesh-Niere mit einem aufwendig dreidimensional gestalteten Gitternetz anstelle der klassischen Nierenstäbe. Das dreidimensionale Geflecht ist vom Motorsport inspiriert und verleiht der Front zusätzliche Tiefe und Wertigkeit. Dazu sind beim BMW M235i xDrive die äusseren Lufteinlässe am grössten ausgebildet.

 

Sportliches Flair und grosszügiges Raumangebot im Innenraum.

Das BMW 2er Gran Coupé kombiniert im Innenraum sportliches Flair mit einem familien- und reisefreundlichen Raumangebot sowie edlen Materialien. Innovative Detaillösungen wie die als Sonderausstattung oder Bestandteil höherer Ausstattungslinien verfügbaren und in sechs auswählbaren Farben hinterleuchten Dekorleisten unterstreichen die Modernität. Trotz seiner eleganten Coupé-Form bietet das BMW 2er Gran Coupé sehr gute Platzverhältnisse, Fondpassagiere freuen sich über den deutlich einfacheren Einstieg und 33 Millimeter mehr Kniefreiheit als im BMW 2er Coupé. Die Sitzposition ist 12 Millimeter höher. Der Gepäckraum fasst mit 430 Litern 40 Liter mehr als beim zweitürigen Coupé und kann durch das Umklappen der im Verhältnis 40/20/40 geteilten Rücksitzlehnen erweitert werden. Die Rückbank lässt sich auch komplett aus dem Kofferraum entriegeln. Die Heckklappe öffnet nach Betätigung des Tasters automatisch, mit dem Komfortzugang als Sonderausstattung auch per Fussschwenk.

Cockpit konsequent auf den Fahrer orientiert.

Die Bedienung ist konsequent am Fahrer orientiert und bietet leicht verständliche gebündelte Bedieninseln, etwa für Heizung und Klimatisierung oder für die verschiedenen Fahrfunktionen. Der Zugriff auf das optionale Infotainment-Angebot des neuen BMW Operating System 7.0 erfolgt – optional auch per Gestensteuerung – über einen grossen Anzeigeverbund, dessen zwei grosse Displays auf Wunsch im BMW Live Cockpit Professional eine Diagonale von jeweils bis zu 10.25 Zoll haben, im Form und Anordnung ist das Design des BMW Live Cockpit sind an das BMW Vieraugengesicht abgelehnt. Dabei ist das zentrale, per Touch bedienbare und hochauflösende Control Display BMW typisch zum Fahrer orientiert, der diesen grossen Anzeigeverbund individuell konfigurieren kann. Optional liefert ihm das voll farbige und 9.2 Zoll grosse BMW Head-Up-Display Informationen, ohne dass er den Blick von der Strasse nehmen muss.

 

 

Fünf Ausstattungslinien und ein Topmodell. 

Das dynamische BMW 2er Gran Coupé bietet neben der Basisvariante fünf weitere Ausstattungslinien zur Individualisierung. Das Modell Luxury Line legt dabei beispielsweise mit Designelementen in Aluminium satiniert und Sitzbezügen in Leder Dakota den Schwerpunkt vor allem auf Komfort und einen edlen Auftritt. Sportlich wird es gleich in drei Stufen. Das Modell Sport Line bietet erste Applikationen in hochglänzendem Schwarz sowie die Rahmen des Fenstergrafik in BMW Individual Hochglanz Shadowline. Das Modell M Sport rückt das BMW 2er Gran Coupé mit einer Frontschürze mit speziell ausgeformten Lufteinlässen und hochglanzschwarzen Blenden, Nierenstäben in Aluminium satiniert sowie der BMW M Heckschürze in Dark shadow optisch nah an den BMW M235 xDrive heran, mit dem er sich das M Sportlederlenkrad und die serienmässigen Sportsitze mit dem Bezug Trigon / Sensatec teilt. Beim BMW M235i xDrive unterstreichen eine exklusive Optik und Farbakzente in Cerium Grey die Position als sportliches Topmodell, das neben der exklusiven BMW Mesh-Niere die BMW M Heckschürze in Schwarz hochglanz und den BMW M Heckspoiler in Wagenfarbe auf der Heckklappe trägt.

Agilität und Dynamik auf höchstem Niveau.

Das erste BMW 2er Gran Coupé nutzt wie der neue BMW 1er die moderne BMW Frontantriebsarchitektur. In dieser stecken alle in den vergangenen Jahren gesammelten Erfahrungen mit frontgetriebenen Modellen der BMW Group sowie von BMW i zur Kernmarke BMW übertragen Technologien. Das BMW 2er Gran Coupé kombiniert die in seinem Segment Massstäbe setzende Fahrdynamik mit einem grosszügigen Raumangebot. Die aussergewöhnliche  Agilität ist das Ergebnis des perfekten Zusammenspiels moderner Fahrwerkstechnik, innovativer Technologien und der Integration aller für die Fahrdynamik relevanten Komponenten und Regelsysteme. Die schnellen und präzisen Reaktionen des BMW 2er Gran Coupé sind direkt spürbar und sorgen für ein optimiertes Fahrerlebnis. Einen wichtigen Beitrag leistet dabei ein Technologietransfer von BMW i zur Kennmarke BMW.

 

Drei Fahrwerksoptionen zur Auswahl.

Nebem dem bereits dynamischen Serienfahrwerk, das eigenständig auf die jeweiligen Motorisierung abgestimmt ist, und dem M Sportfahrwerk mit 10 mm Tieferlegung ist das BMW 2er Gran Coupé optional auch mit dem Adaptiven Fahrwerk VDC (Variable Dämpfer Control) erhältlich. Bei diesem kann der Fahrer zwischen zwei verschiedenen Dämpfercharakteristiken wählen. Über den Fahrerlebnisschalter stehen die Einstellungen Comfort – etwa für einen besseren Fahrkomfort bei schlechten Strassenverhältnissen – und Sport für ein betont sportliches Fahrgefühl zur Verfügung. Die hoch vorgespannte Stabilisatorlagerung gehört beim Adaptiven Fahrwerk und beim M Sportfahrwerk zum Ausstattungsumfang. Bereits ab der Einstiegsmotorisierung ist das BMW 2er Gran Coupé mit einer Mehrlenker-Hinterachse ausgerüstet. Um seinen Kunden ein perfekt auf ihre Vorliebe ausgerichtetes Fahrzeug zu bieten, hat BMW drei unterschiedliche Empfehlungen aus den Sonderausstattungen im Bereich Fahrdynamik erarbeitet – von komfortabel mit dem Serienfahrwerk bis zu besonders sportlich mit M Sportfahrwerk inklusive M Sportlenkung und der M Sportbremse. Eine maximale Spreizung bietet die Kombination aus dem adaptiven Fahrwerk VDC und der M Sportbremse.

Marktstart mit drei Motoren.

Im BMW 2er Gran Coupé stehen ein Diesel und zwei Benziner aus der neuesten Generation der BMW EfficientDynamics Antriebsfamilie mit drei oder vier Zylindern zur Verfügung, die dank zahlreicher Einzelmassnahmen sparsamer, emissionsärmer und zum Teil leistungsstärker sind. Den Einstieg bildet der 3-Zylinder  im BMW 218i mit 103 KW (140PS). Der 4-Zylinder-Diesel des BMW 220d entwickelt aus 2.0 Litern 140 kW (190PS). Das Highlight im Antriebsportfolio ist der leistungsstärkste 4-Zylindermotor der BMW Group, der im BMW M235i xDrive mit 225 kW (306PS) sehr sportliche Fahrleistungen ermöglicht. Den Sprint aus dem Stand auf 100 km/h erledigt das Topmodell in nur 4,9 Sekunden (4,8 Sekunden mit M Performance Paket), die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km7h (abgeregelt). Wie der BMW 218i verfügt er über einen Ottopartikelfilter, der BMW 220d ist mit Dieselpartikelfilter, NOx-Speicherkatalysator und SCR-System (Selective Catalytic Reduction) ausgerüstet. Alle drei Motoren erfüllen die strenge Abgasnorm Euro 6d-TEMP. Ausschliesslich in den USA angeboten wird der BMW 228i xDrive mit einem 4-Zylindermotor, 2.0 Litern Hubraum und 170 kW (231 PS).

 

 

Highlights

 

Weitere Beiträge zum Thema: